Modern Dance Das Aufbrechen starrer Formen - getanzte Gefühle

Der Modern Dance wird auch zeitgenössischer Tanz genannt. Er ist die Weiterentwicklung des klassischen Balletts, dessen strenge Elemente nun kreativ und individuell umgestaltet, gebrochen und verfremdet werden. Strikte Einschränkungen von Haltungen oder Bewegungen gibt es nicht mehr – alles ist Tanz. Im Mittelpunkt steht nicht länger eine Technik oder ästhetische Form, sondern die Vielfalt der Ausdrucksmöglichkeiten. So ergeben Alt und Neu eine faszinierende, expressive Mischung, die versucht, den Zuschauer emotional zu berühren und zu bewegen.

Wesentliche Merkmale des Modern Dance sind das Wechselspiel von Zusammenziehen und Entspannen, Fallenlassen und Auffangen, wie auch die Dynamik innerhalb der tanzenden Gruppe. Da er so viele individuelle Anwendungen und Ausdrucksformen bietet, gewinnt er auch im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit immer mehr an Bedeutung – für junge Menschen ist es spannend und eine besondere Herausforderung, ihre Gefühle auszustanzen.

Hausertor 47 b • 35578 Wetzlar • 06441–95 16 95 • 0170-95 16 950 • ballettstudiopop@gmail.com hm

Nach oben